Sina Erdrich über ihr Jahr als Durbacher Weinprinzessin

 

Bei der Eröffnung des 58. Durbacher Weinfests am Freitag übergibt die amtierende Durbacher Weinprinzessin Sina Erdrich ihr Amt an ihre Nachfolgerin. Sie spricht ausschließlich positiv über die Erfahrungen des vergangenen Jahres. Grund zur Freude hatte sie erst am Sonntag: Die 21-jährige Studentin wurde als jüngstes Ratsmitglied in den Gemeinderat gewählt. 

 

Die Minuten ihrer Amtszeit als Durbacher Weinprinzessin sind für Sina Erdrich angezählt. Mit dem Start des 58. Durbacher Weinfests am Freitag, 31. Mai, endet ihre zwölfmonatige Amtszeit, gegen 20 Uhr übergibt die 21-jährige Studentin im Fachbereich Bildungsmanagement und Bildungswissenschaft ihre Amtskrone an die Nachfolgerin. »Es hat mir unglaublich viel Spaß gemacht«, sagt die junge Powerfrau, die im September ihr Bachelor-Studium in Freiburg abschließen will und danach den Masterstudiengang anstrebt. 

 

Fast 60 Termine

Für ihre fast 60 Termine  als Weinprinzessin in den vergangenen zwölf Monaten hat sie sich stets Zeit genommen, trotz Studium und der Tatsache, dass sie über mehrere Monate noch im Markgräflerland ihren zweiten Wohnsitz hatte. »Ich habe total neue Erfahrungen sammeln können, viele nette Menschen kennengelernt und auch die Vielfältigkeit unserer Weine im Dorf kennenlernen dürfen«, resümiert Sina Erdrich. 

 

Ihren Entschluss vor gut einem Jahr, sich für dieses Amt zu bewerben, hat die gebürtige Durbacherin nie bereut. »Spannend fand ich es auch, jeden Durbacher Weinbaubetrieb intensiv kennenlernen zu können und zu sehen, welches Spektrum hinter der Arbeit der Winzer steckt.« Dann gibt sie den Durbacher Weinerzeugern noch ein dickes Lob mit auf den Weg: »Die Winzer hier im Dorf sind klasse, die halten zusammen und haben früh kapiert, dass man einfach zusammenhalten muss, wenn man erfolgreich sein möchte.« 

Auch der Besuch anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Gemeindepartnerschaft mit Châteaubernard im Südwesten Frankreichs war für Sina Erdrich ein unvergessliches Erlebnis, genauso wie der Besuch beim Weltcup der Nordischen Skielite in Schonach. Auch das Repräsentieren und Präsentieren der Durbacher Weine bei Messeauftritten wie den »Baden Classics« ist Sina Erdrich sehr positiv im Gedächtnis geblieben. 

 

Mit Wein aufgewachsen

Obwohl ihre Eltern Yvonne und Michael Erdrich keine Reben bewirtschaften, ist Sina Erdrich seit Kindestagen mit dem Wein aufgewachsen. Ihr Großvater arbeitete bei der Durbacher Winzergenossenschaft, und ihr ehemaliger Freund aus dem Markgräflerland leitete sein eigenes Weingut. »Ein guter Wein ist eben etwas Besonderes, das ist ein Stück Lebenskultur. Auch mein Freundeskreis trinkt gerne Wein«, verrät Sina Erdrich. 

Auch nach ihrem Prinzessinnenamt wird sich die 21-Jährige noch mit dem Thema Wein beschäftigen. »Ja, ich jobbe derzeit während meines Studiums in der ›Alten Wache‹ in Freiburg, direkt auf dem Münsterplatz«. Nach ihrem Abschluss im Herbst dieses Jahres möchte Sina Erdrich auch noch den Master-Studiengang absolvieren. 

 

Das jüngste Mitglied

Durbach ist und bleibt ihr Heimatort, daraus macht die junge Dame überhaupt keinen Hehl. Gleich im ersten Anlauf wurde Sina Erdrich am vergangenen Sonntag für die Freien Wähler in den Gemeinderat gewählt: wohlgemerkt als jüngstes Mitglied, das je auf einem Durbacher Ratssessel sitzen durfte. Ob es da einen gewissen »Weinprinzessinnenbonus« für sie gab? »Denke ich schon, durch mein Amt kennen mich halt die Leute«, sagt sie. Jedenfalls: Vor Menschen Reden, das kann die quirlige junge Frau bestens. 

Dies hat sie bei ihren unterhaltsamen Vorträgen wie bei der goldenen Weinprobe oder jüngst bei der Mitgliederweinprobe der Durbacher Winzergenossenschaft bravourös unter Beweis gestellt. Bei der goldenen Weinprobe gab es viel Applaus für ihre ungewöhnlich unterhaltsame Weinpräsentation. 
 

Info Weinfest
Das 58. Durbacher Weinfest startet am Freitag, 31. Mai, um 19.30 Uhr mit dem weinhistorischen Umzug. Die Eröffnung durch Bürgermeister Andreas König und die Krönung der neuen Weinprinzessin finden gegen 20 Uhr auf der Weinfestbühne statt.

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

AKTUELLE EINTRÄGE
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon

Tourist-Information Durbach

Tal 36 | 77770 Durbach

Tel: 0781 42153| Fax: 0781 43989

info@durbach.de | www.durbach.de 

 

© 2019 Gemeinde Durbach

 

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • YouTube Social  Icon